SImone La Motte

„Wenn ein Mensch stolz auf seinen  ist und es auch zeigt, mag ich ihn. Wenn ein Hund auf seinen Menschen stolz ist und auch dies zeigt, habe ich größten Respekt vor ihn.“                    Gene Hill

  • Mein Name ist Simone La Motte. Geboren wurde ich am 5. Oktober in Hamburg. Ich lebe mit meinen Mann Marc, meinen zwei kleinen und seinen drei großen Hunden zusammen.
  • Seit meiner Kindheit lebe ich eng mit Tieren zusammen. Wir hatten früher Katzen, Vögel, Ponys, Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse und vor allem Hunde als Familienmitglieder bei uns. Ich habe mich jeher mit viel Empathie mit Tieren und Menschen beschäftigt.
  •          2008 habe ich mich nach unseren Familienhunden aus der Kindheit, mit meinem ersten eigenen Hund, eine zarte Bulldogge namens Taylor beschäftigt. Ich bildete sie selber aus und entdeckte den Hundesport für uns. Anfangs war es Fährtenarbeit, danach kam dass Augsburger Modell und später noch etwas Schutzdienst dazu. Ich habe mit ihr die vielen unterschiedlichen Methoden der Hundeausbildung kennen gelernt. Wie Hunde am effektivsten anzuleiten sind und wie man diese Wege anderen Menschen vermitteln kann.

  •           2010 habe ich mich mit dem Hundesport Agility vertraut gemacht und durfte ab der ersten Stunde an mit Namenhaften Hundetrainern zusammen diesen tollen Sport erlernen.

  •          2011 übernahm ich bereits die Trainingsgruppen in meinem damaligen Hundesportverein und absolvierte die Ausbildung für die Übungsleiterlizenz im Agility und Grundausbildung, im DVG sowie des SV. Ende 2011 startete ich zum ersten Mal auf einem Agility Turnier und durfte gleich kennenlernen wie es sich anfühlt ein Gewinner Team zu sein. Das fühlte sich so gut an, dass wir nach 5 weiteren Turnieren bereits in die höchste Klasse 3 aufgestiegen waren. 

  •            Die Turniererfolge gingen weiter und ich habe viele tolle Qualifikationen mit Taylor erreichen können. Das „Agility-Fieber“ hatte uns total infiziert. 😉

  •          2013 zog dann die kleine Kaylee, eine gewollte Mischung aus Parson Russel Terrier und Bulldogge bei uns ein. Ein Parson-Bull oder auch Jack-Bull genannt. Ich bildete sie mit den Erfahrungen die ich gemacht hatte aus, so dass ich mit ihr an Taylors Erfolgen anknüpfen konnte. Die Kaylee war aber zu mehr motiviert als „nur“ Agility und Fußarbeit zu machen. Daher beschäftigte ich mich auch mit anderen Hundesportarten wie Rally Obedience, Longieren, Hoopers, Treibball , Dogdance und TrickDogs. 

  •          2013 begann ich zum ersten Mal meine Kenntnisse in der Hundeausbildung außerhalb von Vereinen einzusetzen. Ich durfte in Hundeschulen als Trainerin für Agility, Dogdance, Hoopers, Longieren, Tricksen und Rally Obedience mitwirken. 

  •           Meine Leidenschaft für Rally Obedience und Trickdogs konnte ich in freien Trainingsgruppen noch weiter ausbauen und verfeinern.

  • Leider ist meine Taylor am 14.03.2020 im alter von 12 Jahren viel zu früh von uns gegangen. Obwohl mein damaliger Partner und heutiger Ehemann Marc, zu jener Zeit auch zwei große Hunde hatte, war dies für meine Kaylee kein Trost. Sie würde von den beiden weitestgehends ignoriert. Seine Hunde bildeten ein Team und meine Kaylee konnte bei den beiden Großen Hunden keinen Anschluss finden. 
  •           Aus diesem Grund kam Mitte 2020 die kleine Marlie in unsere Familie. Sie ist eine gewollte Mischung aus Prager Rattler und Jack Russel. Sehr Explosiv und außerordentlich gelehrig. Marlie zeigte sich von der ersten Stunde an als sehr interessiert an allem, lernfreudig und fand einfach alles toll, was ich ihr beibringen konnte.

  •           Heute startet Marlie aktuell im Agility in Klasse 3 und im Rally Obedience in Klasse 2. Im Jahr 2023 ist sie mit mir Landesmeisterin in der Größenklasse small geworden, was mich natürlich unglaublich stolz gemacht hat. Danach startete sie im Juli 2023 auf den Qualifikationsausscheidungen der European Open Agility.

  • 2020 habe ich ein freiwilliges Praktikum bei Heika Schröter in der Hundeschule Halstenbek Rellingen absolviert und bin seit Ende 2021 teil ihres Teams.
  •          2022 zog ein neues Familienmitglied bei uns ein. Ein Border Colli Mädchen Namens Nova . Sie ist ein aufgeschlossenes, sehr aktives und lernbegeistertes kluges Mädchen, mit der sich hauptsächlich mein Mann Marc beschäftigt. Er wird sie, so bald ihre Ausbildung abgeschlossen ist, im Agility führen.

  •          2023 habe ich die Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 TierSchG zum Ausbilden von Hunden für Dritte und Anleiten von Tierhaltern zur Ausbildung der Hunde erhalten. 

  •         Besonders wichtig im Training sind mir ein respektvoller und fairer Umgang mit dem Hund, das arbeiten über positive Verstärkung sowie die Entwicklung einer angenehmen Mensch- Hund Kommunikation über Stimmung und Körpersprache. 

     

> Zur Ausbildung von Simone La Motte
Meine Ausbildung
2010
  • Hundeführerlizenz und Sachkundenachweis im SV 2010

     

  • Begleithundeprüfung SV 2010

2011
  • Übungsleiterlizenz SV zum Ausbilden der Hunde für Dritte 2011

  • Übungsleiterlizenz Agility Ausbildung von Hunden SV 201

2012
  • Seminar Menschenführung für Hundetrainer von J. Hitschfeld 2012

2013
  • Seminar Trainieren mit Spaß und System von Heiko Blessin 2013

  • Seminar Erste Hilfe am Hund von Dörte Maack 2013

2014
  • Agility Seminar mit J. Dießner 2014

2015
  • Begleithundeprüfung DVG 2015

  • Seminar Hundeverhalten mit Christiane Miller 2015

  • B.A.R.F. für Hunde Vorteile & Risiken mit Katharina Guckers 2015

  • Krankheiten als Ursache für Verhaltensauffälligkeiten von Dörte Maack 2015

2016
  • Seminar Welpen Entwicklung von H.J. Schnurr 2016

  • Seminar Führtechniken im Agility von Ina Eschenburg 2016

  • Seminar Problembehandlung- Problemlösung- Umgang mit Kunden von Heiko Blessin 2016

2017
  • Seminar Agility  Trainertraining mit Dennis Treu 2017 

  • Seminar Agility Train the Trainer von Ina Eschenburg/ Dennis Treu 2017

  • Seminar Führwege im Agility mit Claudia Elsner 2017

  • Seminar Zeitmanagement von Britta Beste 2017

  • Sachkundenachweis für Ausbildungswarte – Übungsleiter – Trainer im DVG 2017

2018
  • Seminar Agility mit Claudia Elsner 2018

  • Seminar Certificate of Attendance Tellington Ttouch von Linda Tellington-Jones 2018r
  • Online Seminar Hoopeers von Sven Dressler 2018

2019
  • Seminar Lernen und Gedächtnis mit Heika Schröter 2019

  • Seminar Agility mit Laura Bäppler 2019

  • Seminar Gesundheit des Sporthundes von Jennifer Hitschfeld 2019

2021
  • Seminar Agility mit Laura Bäppler 2021
  • Seminar Agility mit Catharina Müller 2021

2022
  • Seminar Obedience mit Heika Schröter 2022

  • Seminar Agility mit Anna Hinze 2022

  • Erste Hilfe am Hund mit Heika Schröter 2022
  • Tierschutz; Erlaubnis gemäß § 11 Abs.1 TierSchG zum ausbilden von Hunden für Fritte unnd Anleiten von Tierhaltern zur Ausbildung der Hunde

2023
  • xxxxxxx
2024
  • xxxxxxx
2025
  • xxxxx
2026
2027
2005
Verhaltensphysiologie 1 & 2, Geschichte der Verhaltensforschung und Ethogramm bei Dr. K. Hammerschmidt
Verhaltensphysiologie bei Dr. Marc Naguib
Lernen und Gedächnis bei Dr. Bubna-Littitz
Tellington-Touch Seminar bei Gabriela Nishen
Verhaltensökologie bei Dr. Bubna-Littitz
Umgang mit aggressiven Hunden bei Nadin Matthews und Michael Grewe